Herold - Innere Medizin

 

  Gerd Herold

(2004)

Verlag: Dr. Gerd Herold

Format: Mobipocket (geschützt)     Dateigröße: 5851 kB


Eine vorlesungsorientierte Darstellung unter Berücksichtigung des Gegenstandskataloges für die Ärztliche Prüfung.
  • Systematisch der gesamte Stoff der Inneren Medizin
  • Berücksichtigung des Gegenstandskataloges für die Ärztliche Prüfung
  • Betonung examenswichtiger "Fallstricke"
  • Berücksichtigung wesentlicher deutscher und amerikanischer Lehrbücher (z.B. Harrison) Tabelle klinisch-chemischer Normalwerte mit SI-Einheiten
  • Berücksichtigung von "Evidence based medicine"
  • ICD10-Schlüssel im Text und im Stichwortverzeichnis
  • Über 4.000 Stichwörter und wichtige Abkürzungen
Die Idee, ein Kompendium der Inneren Medizin zu schreiben, geht zurück auf meine Studienzeit. Mein klinischer Lehrer, Prof. Dr. Rudolf Gross, ehemaliger Direktor der Medizinischen Universitätsklinik Köln, hatte die Gabe, eine didaktisch und fachlich sehr gute Vorlesung zu halten, und zählte zu den Ärzten, die noch die gesamte Breite der Inneren Medizin beherrschten. Ausgehend von den Aufzeichnungen seiner Vorlesung habe ich während meiner Ausbildung zum Internisten dieses Buch geschrieben. Dabei habe ich Erlesenes und Erfahrenes integriert. Der Lehrstoff sollte klar gegliedert, aktuell und komprimiert zur Darstellung kommen. Die gute Resonanz meiner Leser hat mich bestärkt, das Buch regelmäßig zu erneuern. Zahlreichen Hochschullehrern, Kollegen und Studenten verdanke ich wertvolle Hilfe und treue Begleitung.
In den 90er Jahren wurde das Lehrbuch in zunehmendem Maße in verschiedene Sprachen übersetzt.

(Dr. Gerd Herold)

 

Moechten Sie dieses Buch kaufen?  Dann klicken Sie hier!